TTC Klingenthal mit erstem Saisonsieg in Röthenbach

SV Grün-Weiß Röthenbach – TTC Klingenthal  6:9

Gegen die im Mittelfeld platzierten Röthenbacher wollte Klingenthal sich einerseits für die Heimpleite gegen Tirpersdorf rehabilitieren und natürlich auch zählbares für die Tabelle aus Röthenbach mitnehmen.

Der Auftakt in die Partie lief allerdings nicht wie gewünscht. Meinel/Zumkeller unterlagen in 5 engen Sätzen gegen Dürkop/Burkhardt, aber am Nachbartisch konnten sich Bochnig/Wulf gegen Röthenbachs Doppel 1 Tauscher/Urban durchsetzten. Im Doppel 3 hatten dann die Gastgeber wieder das bessere Ende für sich, so dass es mit einem 1:2 in Einzelrunde ging.

Hier blühte der TTC dann aber auf. Nachdem Meinel gegen Urban mit 3:1 gewann und für den Ausgleich sorgte, brachte Zumkeller den TTC mit seinem Sieg 3:2 in Führung. Zwar unterlag dann Hopf gegen Dürkop, doch Bochnig zeigte gegen Schöniger ein tolles Spiel und punktete zum 4:3. Als dann auch Herold dank einer spielerisch reifen Vorstellung gegen Urban die Oberhand behielt lief die Partie, trotz der Niederlage von Wulf, in die richtige Richtung. 5:4.

In der zweiten Einzelrunde zeigte das obere Paarkreuz Klingenthals klare Kante und konnte erneut doppelt punkten, 7:4, nun wuchs der Druck auf die Gastgeber. Im folgenden Einzel zwischen Bochnig und Dürkop konnte dann der erstarkte Klingenthaler sein ganzes Potenzial abrufen und mit sicheren Schüssen zum 8:4 für Klingenthal punkten.

Im folgenden Einzel zwischen Hopf und Schöniger zeigte der Klingenthaler dann ein taktisch klug geführtes Spiel, belohnte sich mit einem Erfolg und brachte somit den Auswärtserfolg bereits unter Dach und Fach.

Die restlichen Paarungen im unteren Paarkreuz gingen dann an die Gastgeber, doch dies war nur noch statistisch relevant.

Nach einem holprigen Saisonauftakt scheint der TTC Klingenthal mit diesem Sieg  nun endgültig in der neuen Spielklasse angekommen und kann nun mit Zuversicht und Selbstvertrauen die nächste Spiel bestreiten.

TTC Klingenthal: Bochnig, A. (2,5), Meinel, Zumkeller je (2), Hopf, Herold, M. je (1), Wulf, D. (0,5)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.