Punktspielbetrieb ab sofort ausgesetzt

DTTB und STTV setzen den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung bis 17. April aus!

Der Deutsche Tischtennis-Bund und der Sächsische Tischtennis-Verband setzen den Spielbetrieb wegen der Ausbreitung des Coronavirus mit sofortiger Wirkung bis zunächst einschließlich 17. April aus.   Zunächst hat dies das DTTB-Präsidium in einer Telefonkonferenz am Freitagmorgen einstimmig beschlossen. Die Aussetzung gilt für den kom- pletten Individual- und Mannschaftsspielbetrieb in Verantwortung des DTTB.   Dieser Aussetzung des Spielbetriebes haben sich bundeseinheitlich alle Mittgliedsverbände angeschlossen. Somit gilt diese Festlegung auch für den kompletten Individual- und Mannschaftsspielbetrieb in Verantwortung des Sächsischen Tischtennis-Verband, seiner Bezirks-, Stadt- und Kreisfach- verbände.  

Thomas Neubert Präsident des STTV Stand: 13.03.20 09:39

https://www.vogtland-tischtennis.de/inhalte/kfv/_aktuelles/aktuelles/corona

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.