TTC Klingenthal startet mit Sieg

TTC Klingenthal – TV Ellefeld III 12:3

Zum Auftakt der Rückrunde empfingen die „Kellenschwinger vom Aschberg“ den TV Ellefeld III. Zwar war man auf dem Papier klarer Favorit, dennoch gilt beim TTC seit jeher die Devise: „Muss alles erscht gspillt wern…“

Entsprechend konzentriert startete der TTC in die Parte, aber Meinel/Mokswa mussten hier ihren Kontrahenten nach 5 Sätzen zum Sieg gratulieren. Doch dieser Warnschuss sollte sich positiv auf den weiteren Spielverlauf auswirken. Nach einer 2:1 Doppelführung schraubten Meinel und Zumkeller die Führung zum 4:1. Als dann auch Bochnig in seinem Spiel die Oberhand behielt, lief das Spiel in die gewünschten Bahnen.

Zwar unterlag dann Moskwa gegen Kummerlöw, doch Herold und Hopf konnten im hinteren Paarkreuz doppelt punkten und sorgten somit für eine komfortable 7:2 Führung zur Halbzeit.

Dennoch blieb der TTC weiterhin konzentriert und Meinel konnte gegen Petzold zum 8:2 punkten. Der ebenfalls gut aufgelegte Zumkeller entschied dann mit seinem 2. Tagessieg bereits die Partie. Auch Bochnig blieb im zweiten Spiel siegreich, ehe die wackeren Gäste durch Martin noch einen Punkt erkämpften.

Hopf und Herold sorgten dann für den 12:3 Endstand.

Ein Auftakt nach Maß in 2018 für den Spitzenreiter der nächste Woche Schreiersgrün, in heimischer Halle, empfängt.

TTC Klingenthal: Zumkeller, Bochnig, Hopf, Herold, M. je (2,5), Meinel (2), Moskwa

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.