Zweite Mannschaft springt nach oben

TTC Klingenthal II – SV Schnarrtanne 1890 II  10:4

Beim Duell des Tabellensiebten Klingenthal gegen den Tabellenvierten Schnarrtanne, kam es trotz der unterschiedlichen Platzierungen zu einem Spiel zweier Mannschaften auf Augenhöhe, denn beide Teams trennten vor der Partie nur 2 Pünktchen.

Mit einem Sieg hätte der TTC also in der Tabelle einen gewaltigen Satz machen können, da die Ergebnisse der Konkurrenz auch entsprechend ausgefallen waren.

Nachdem in den Doppeln die Punkte geteilt wurden, gingen die ersten 3 Einzel der Partie allesamt an Klingenthal, die damit einen guten Start hinlegten. Zwar unterlag dann Hajek zum 4:2, doch in der oberen Hälfte konnten Herold und Riegg erneut doppelt punkten.

Schnarrtanne gelang zwar nochmals der Anschluss, doch spätestens der 5-Satz Krimi, der für Hajek schließlich mit 16:14 ein positives Ende hatte und zum 7:3 führte, zog den Gästen dann endgültig den Zahn. Bereits die folgende Partie von Hajsman sollte dann das Spiel entscheiden, denn er gewann mit 3:0 Sätzen gegen Ullrich und der 8. Punkt fiel auf der Anzeigentafel.

In der letzten Einzelrunde rundeten dann Herold und Riegg ihre starken Auftritte ab und punkteten erneut zweifach.

Im Fazit ein schöner Sieg der Klingenthal nun an die Spitze des dicht beieinanderliegenden Tabellenmittelfeldes, vorerst auf Platz 4 hievt.

TTC Klingenthal II: Herold, M., Riegg je (3,5), Hajsman (2), Hajek (1)

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.