Rote Laterne unterm Weihnachtsbaum

TV Ellefeld II – TTC Klingenthal  10:5

Zum Abschluss der Hinrunde zählte im Duell mit dem Tabellenvorletzten eigentlich nur ein Sieg um die Chancen auf den Klassenerhalt noch realistisch wahren zu können, zumindest wollte man nicht verlieren.

Der Auftakt in die Partie verlief diesmal weitaus positiver als in den letzten Spielen. Nachdem Meinel/Zumkeller als Sieger den Tisch verließen, konnte auch das Doppel 3 mit Hopf/Herold einen Erfolg verzeichnen. Für Bochnig/Wulf war hingegen nichts auszurichten. Dennoch war die 2:1 Führung eine gute Ausgangsposition für die Einzel.

Hier legt Klingenthal dann gleich durch den Sieg von Meinel über Fürtig zum 3:1 nach. Zwar musste sich Zumkeller gegen Schmidt dann geschlagen geben, doch Bochnig sorgte mit seinem Sieg über Petzold für die erneute 2-Punkte-Führung. Auch Hopf hatte in einer „Abwehrschlacht“ gegen Klinger durchaus Chancen zum Sieg, musste sich dann aber in einem engen Spiel im 5. Satz geschlagen geben.

Nachdem im unteren Paarkreuz dann für Herold und Wulf keine Punkte errreichbar waren, ging es mit 4:5 in die zweite Einzelrunde. Hier unterlag Meinel gegen den glänzend aufgelegten Schmidt und Zumkeller musste sich in einer sehr spannenden Partie mit 9:11 im Entscheidungssatz gegen Fürtig geschlagen geben. Dies war beim Stand von 4:7 dann die Vorentscheidung.

Klingenthal zeigte aber Moral dennoch musste sich Bochnig gegen Klinger klar geschlagen geben. Hopf gelang nochmals der Anschluss zum 5:8, doch die noch notwendigen 2 Punkte im hinteren Paarkreuz waren an diesem Tag für den TTC nicht mehr erreichbar.

Am Ende eine 5:10 Niederlage die der TTC gegen einen stärkeren Gegner akzeptieren muss. Zwar ist diese Erkenntnis gegen den Tabellenvorletzten bitter, aber Tatsache.

Die „Rote Laterne“ bleibt damit unterm Weihnachtsbaum am Aschberg. In der Rückrunde muss dann gegen die, trotz allem noch nicht enteilte, direkte Konkurrenz im Abstiegskampf schlicht mehr gepunktet werden.

Der TTC-Sechser wird´s auf jeden Fall mit Elan und Kampfgeist versuchen.

TTC Klingenthal: Meinel, Hopf je (1,5), Bochnig (1), Zumkeller, Herold je (0,5), Wulf

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.