Schüler unterliegen zum Saisonende

TTC Klingenthal – Mühltroffer SV 3:7

Nachdem man in der Hinrunde recht deutlich unterlegen war, wollte man im letzten Spiel mit einem Sieg den 3. Tabellenplatz sichern und damit eine gute Saison abschließen.

Leider verlief die Partie nicht nach den Wünschen des Klingenthaler Nachwuchs. Bochnig hatte im ersten Spiel durchaus Siegchancen aber unterlag in 5 Sätzen, während Fröhlich wenig ausrichten konnte. Einzig Hennig zeigte sich stabil und verhinderte den kompletten Fehlstart.

Doch auch im Doppel lief das Spiel gegen Klingenthal und als in der zweiten Runde erneut nur der spielfreudige Hennig punkten konnte, war beim Zwischenstand von 2:5 die Ausgangslage vor den letzten 3 Spielen schwierig.

Auch hier behielten die Gäste in zwei Spielen die Oberhand und entschieden die Partie. Die TTC-Fahnen hielt abermals Hennig hoch und konnte auch in seinem 3. Spiel einen Sieg einfahren.

Trotz der Niederlage kann Klingenthal, aufgrund der Ergebnisse der Konkurrenz, der 3. Tabellenplatz kaum mehr streitig gemacht werden.

Auf jeden Fall war es eine gute Saison der „gonge Boss´n“ !

Besondere Erwähnung verdient die Klingenthaler Nachwuchshoffnung Sebastian Hennig. Dieser blieb in der Rückrunde ungeschlagen (inkl. 2 Einsätzen in der Jugend), unterstreicht damit seinen enormen Leistungssprung innerhalb der letzten Monate und entwickelte sich somit zum wichtigen Punktesammler für die Mannschaft. Stark !

Hier wirken sich Trainingsfleiß, Elan und sein Ehrgeiz positiv aus. Aber auch die Extraschichten bei den Sportfreunden vom TTV 1984 Erlbach, unter Leitung von Thomas Müller, tragen zu dieser tollen Entwicklung bei und sollen hierbei nicht unerwähnt bleiben.

Deshalb auch ein Dankeschön an dieser Stelle „ibern Berch“.


TTC Klingenthal: Hennig, S. (3), Bochnig, L., Fröhlich

Ein Kommentar

  1. Liebe Freunde vom TTC
    Dankeschön für den freundlichen Bericht.
    Es ist nicht nur mir sondern auch dem ganzen Trainerteam beim TTV Erlbach eine Freude, Sebastian zu trainieren.
    Auch wir verfolgen natürlich seinen Weg und freuen uns mit.
    Gerne können wir auch nach der Saison einmal über gemeinsame Trainingslager etc. uns beraten.Die Fahrtstrecke übern „Berch“ ist ja überschaubar.
    Lg Thomas

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.