TTC belohnt sich nicht

Zum Saisonstart war der TTC Klingenthal Gastgeber in der 1. Runde des Bezirkspokals. Als Gegner reisten der TSV Elektronik Gornsdorf III und der SV Großolbersdorf, beide aus der Bezirksklasse Staffel 3, an.

TTC Klingenthal – TSV Elektronik Gorndorf III 3:4

Im ersten Spiel des Tages fand der TTC sehr gut in die Partie und konnte durch Meinel und Zumkeller eine schnelle 2:0 Führung erzielen. Auch Bochnig hatte im 3. Einzel alle „Trümpfe auf dem Schläger“, musste sich aber in 3 Sätzen, jeweils im Tie-break, nach Führungen geschlagen geben.

Auch im Doppel hatten Bochnig/Hopf durch konsequentes Spiel eine 2:0 Führung erkämpft, verloren aber im 3. Satz den spielerischen Faden und mussten sich letztlich mit 2:3 gegen Müller/Scheffler geschlagen geben. In der zweiten Einzelrunde sorgte dann Meinel gegen Müller für das 3:2, doch am Nachbartisch musste Bochnig Gornsdorfs Graupner zum Sieg gratulieren.

Es musste nun also beim Stand von 3:3 im letzten Einzel die Entscheidung gefunden werden. Leider hatte hier Zumkeller zu Beginn der Sätze 1und 2 Anlaufschwierigkeiten und sah sich gezwungen Rückstände aufzuholen, was nicht vollends gelang. So ging die Partie verloren und der TTC trauerte den vergebenen Chancen nach.

TTC Klingenthal: Meinel (2), Zumkeller (1), Bochnig, Hopf

TTC Klingenthal – SV Großolbersdorf 3:4

Nachdem im 2. Spiel Gornsdorf gegen Großolbersdorf mit 4:2 gewann und damit den Einzug in die 2. Runde perfekt machte, ging es in der Partie zwischen Klingenthal und Großolbersdorf nur noch um die „Goldene Ananas“. Dennoch wollten beide Teams noch ein paar schöne Spiele zeigen.

Im ersten Einzel musste sich zunächst Zumkeller gegen Gläs mit einer Niederlage abfinden, doch Meinel konnte im Parallelspiel gegen Gerlach zum Ausgleich punkten. Im 3. Einzel unterlag dann Hopf gegen Schubert, doch erneut gelang dem TTC der Ausgleich zum 2:2, durch einen 3:1 Erfolg von Meinel/Zumkeller im Doppel. Die Partie blieb also auch hier spannend und die zweite Einzelrunde begann für den TTC verheißungsvoll, denn Meinel sorgte mit seinem Sieg gegen Gläs für die 3:2 Führung.

Leider verliefen die verbleibenden 2 Partien nicht nach dem Geschmack der Klingenthaler. Zumkeller konnte eine 2:1 Satzführung gegen Schubert nicht in´s Ziel bringen und auch Hopf verlor im Abschlussspiel gegen Gerlach zum letztlich bitteren 3:4 Endstand.

TTC Klingenthal: Meinel (2,5), Zumkeller (0,5), Hopf

Im Fazit zwei starke Auftritte des TTC in der 1. Runde des Bezirkspokals, dennoch muss man gerade den liegengelassenen Chancen aus dem Spiel gegen Gornsdorf zumindest etwas nachtrauern.

So nah war die 2. Runde noch nie…

Glückwunsch an dieser Stelle an den TSV Elektronik Gornsdorf III und ein Dank auch an Großolbersdorf für schöne, spannende und faire Spiele.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.