TTC verliert Derby nach Kaltstart

SV Muldenhammer III – TTC Klingenthal III 9:5

Im Derby beim SV Muldenhammer legten die Klingenthaler einen klassischen Kaltstart hin und sahen sich nach den Eingangsdoppeln und 3 Einzeln schnell mit 0:5 in Rückstand. Erst Justin Wulf konnte den ersten Zähler für die Gäste erspielen. Allerdings konnten die Hausherren im Gegenzug mit zwei weiteren Siegen, dieses Aufbäumen sofort im Keim ersticken.

Erst jetzt schien der TTC in der Partie angekommen, denn nachdem erneut Wulf punktete taten es ihm Dähn sowie Schöps gleich und verkürzten den Rückstand auf 4:7. Allerdings wog die Hypothek des Rückstandes zu schwer und Muldenhammer konnte im folgenden Spiel die Partie entscheiden. Tollkühn´s Sieg besiegelte dann den Endstand.

TTC Klingenthal III: Wulf, J. (2), Schöps, Tollkühn, Dähn je (1)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.