3. Mannschaft unterliegt in Neustadt

SG Neustadt II – TTC Klingenthal III 9:5

Am dritten Spieltag musste der TTC-Vierer um Kapitän Tollkühn zu den „alten“ Bekannten nach Neustadt reisen. Wie aus den vergangenen Spielen bekannt, konnte man eine ausgeglichene Partie auf Augenhöhe erwarten.

Aber der TTC legte in den Doppeln einen Kaltstart hin und sah sich mit 0:2 im Hintertreffen, doch Leibelt und Schöps sorgten in den folgenden beiden Einzeln für den 2:2 Ausgleich. Nun entwickelte sich das erwartete Spiel, wobei die Gastgeber stets einen Punkt vorn lagen.

Beim Stand von 5:6 mussten die Klingenthaler nun den „Bock umstoßen“ um etwas zählbares zu retten. Leider konnten weder Herrmann noch Tollkühn punkten und so war die Chance auf einen Auswärtspunkt dahin.

TTC Klingenthal III: Schöps, Hermann je (2), Leibelt (1), Tollkühn

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.