Ohne Chance beim Klassenprimus

SpVgg. Heinsdorfergrund – TTC Klingenthal 13:2

Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Heinsdorfergrund rechnete man sich im TTC-Lager recht wenig Chancen aus. Da man obendrein noch auf Meinel verzichten musste, wurde die Aufgabe noch ein stückweit komplizierter.

Doch man konnte befreit aufspielen und tat dies auch zu Beginn der Partie. In den Doppeln gelang Zumkeller/Bochnig ein Sieg und als Zumkeller auch sein erstes Einzel gegen Schubert siegreich gestaltete, konnte man mit dem Auftakt in die Partie zufrieden sein.

Leider hatte der TTC-Sechser aber mit diesen 2 Punkten zu Beginn bereits sein Pulver verschossen. Trotz guten Spiels musste man die größere Spielstärke der Gastgeber anerkennen und mit der Erkenntnis, dass Punkte gegen andere Teams eher zu holen sind, die Heimreise antreten.

TTC Klingenthal: Zumkeller (1,5), Bochnig (0,5), Hopf, Herold, M., Wulf, Hajek

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.