Jugend wird zum Remiskönig

TTC Klingenthal – Post SV Plauen 5:5

Gegen den Tabellendritten aus Plauen wollte der TTC Klingenthal in Bestbesetzung zu Hause in Bestbesetzung schon etwas reißen.

Der Auftakt in die Partie verlief dann allerdings nicht wie gewünscht. Einzig Wulf konnte hier für die Hausherren punkten. Somit war das folgende Doppel dann von entscheidender Bedeutung. Hier behielten Ebers/Wulf dann die Oberhand und sorgten so für den 2:2 Ausgleich. Doch auch in der zweiten Einzelrunde hatten die Gäste aus der Spitzenstadt die Nase vorn, diesmal konnte lediglich Ebers für den TTC punkten.

Mit dem Zwischenstand von 3:4 ging es nun in die letzte Einzelrunde und der Ausgang der Partie war offen. Zunächst sorgte Wulf mit seinem Erfolg für den Ausgleich, doch Ritter musste sich zum 4:5 geschlagen geben. Glücklicherweise gelang Ebers im letzten Einzel ein souveräner 3:0 Sieg, der dem TTC ein erneutes Unentschieden (bereits das 4. in der Saison) rettete, wenngleich für Klingenthal heute durchaus mehr möglich gewesen wäre.

TTC Klingenthal: Ebers, Wulf je (2,5), Ritter

Das Parallelspiel der Schüler gegen Post Plauen, gaben die Gäste kampflos ab. Die Schülermannschaft festigt damit Platz 3 in der Tabelle.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.