Vierte unterliegt in Reichenbach

SG Blau-Weiß Reichenbach IV – TTC Klingenthal IV 9:5

Eine schwere Auswärtsaufgabe in Reichenbach hielt der Spielplan für die vierte Vertretung am Sonntag bereit. Dennoch ging man voller Elan an die Tische.

Leider verlief der Auftakt in den Doppeln nicht wie gewünscht und man sah sich mit 0:2 in Rückstand. Glücklicherweise gelang Dähn im ersten Einzel ein Sieg, so dass der Rückstand nicht zu groß wurde. Allerdings gingen die folgenden 3 Partien allesamt an die Gastgeber und man befand sich mit 1:5 schon recht deutlich im Rückstand.

Aber der TTC steckte noch nicht auf. Wulf punktete zum 2:5 und als der gut aufgelegte Dähn auch sein zweites Einzel erfolgreich bestreiten konnte, sah die Sache mit 3:5 schon wieder etwas freundlicher aus. Allerdings zeigte Reichenbach keine Anzeichen von Nervosität und Klingenthal musste die folgenden 3 Einzel zum 3:8 abgeben…

Dennoch kämpfte man munter weiter und wurde folgerichtig auch belohnt. Zunächst konnte Divoky noch einen Sieg einfahren, der Schlusspunkt allerdings gehörte dem besten Mann in Reihen des TTC, Bernd Dähn. Dieser hielt sich auch im 3. Einzel schadlos und blieb somit an diesem Tag ungeschlagen.

TTC Klingenthal IV: Dähn (3), Wulf, J., Divoky je (1), Karow

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.